Aus dem Fenster deines Büros in den Tegernsee hüpfen?

Geht bei uns! #servuszukunft

Aus’m Bergschua in den Jour Fixe?

Geht bei uns! #servuszukunft

Miesbacher Wochenmarkt und Markteintritt?

Geht bei uns! #servuszukunft

Servus Zukunft

Gemeinsam ins Oberland von morgen

Wir wollen den Landkreis Miesbach zukunftssicher und anpassungsfähig machen und seine Innovationsfähigkeit steigern. Indem wir Räume für Kreativität schaffen und dabei den Wert der regionalen Identität stets bewahren. Wir sind überzeugt, dass in unserem Landkreis großes Potential vorhanden ist und bereits viele kluge Köpfe an allen Ecken und Enden ihre Ideen vorantreiben.

Es lohnt sich diese Menschen zusammenzubringen – Eine Gemeinschaft zu bilden, nach außen sichtbar werden und dadurch den Landkreis und seine Unternehmen um ein Vielfaches attraktiver machen.

Der Weg

#Wie?

Wir bieten ein Netzwerk, oder traditionell ausgedrückt: einen Stammtisch.

Servus Zukunft soll als Ideenschmiede innovative Menschen zusammenbringen, um gemeinsam Neues zu schaffen. Ebenso unterstützen wir euch in der Ausrichtung eigener Veranstaltungen oder Aktionen zum Thema „Servus ZUKUNFT“.

#Wer?

Wir bringen Ideenschmieder, Kreative, Start-Ups, Netzwerker, Investoren, Mentoren, Politiker und Unternehmen zusammen und bilden eine Gemeinschaft.

Du passt in eine der Kategorien und fühlst dich mit Servus ZUKUNFT angesprochen, dann werde Teil des Ganzen.

Unsere Community setzt sich zusammen aus den Branchen Digital Business & Innovation, Landwirtschaft, Gesundheit, Tourismus, Bildung, Handwerk und Kultur.

Meinungen unserer Mitstreiter

„Das passt super zusammen. SERVUS als bayrisches Colorit und ZUKUNFT, weil hier im Landkreis auch wirklich Zukunft passiert.“

Ralph Suda
Digital Consultant & Gründer der RSC-Factory Holzkirchen

„Ich zieh jetzt wieder auf’s Land, weil ich es supergeil find, mittags schnell mit dem Mountainbike auf den Taubenberg zu radeln!“

Joseph Paul
Web Developer & Gründer des mobilen FabLabs

Aktuelle Events

#MCBW

Als Partnerregion der Munich Creative Business Week zeigte der Landkreis von 9. bis 17. März 2019 bereits zum zweiten Mal die Menschen und ihre Arbeit, die die Kreativszene im Oberland bewegen. In einem abwechslungsreichen Programm stellen Designer, Handwerker und Künstler auf fünf Veranstaltungen im Oberland und in München ihre Arbeit vor, erklären, was sie inspiriert und diskutieren aktuelle Fragen zur Regionalentwicklung. Denn in Zukunft sollen noch mehr Orte entstehen, an denen innovative Gestalter gemeinsam Neues auf die Beine stellen können.

#Open Lab

Jeden Montag ist das Oberlab des Fablab Oberland E.V. für alle frei zugänglich geöffnet. Kommt vorbei und setzt im Team oder eigenständig eure Projekte um. Dabei steht euch unter anderem ein Vinyl Cutter und ein 3D Drucker zur Verfügung. Eurer Kreativität und Tüftlerleidenschaft dürft ihr freien Lauf lassen.

Kontakt: ingrid.wildemann@smg-mb.de

News und Änderungen: www.facebook.com/FabLabOberland/

Projekte

#Fablab

Der Fablab Oberland e.V. ist dabei Fablabs im Oberland zu etablieren. Ein Fablab ist eine offene Werkstatt, in der Kinder wie Erwachsen für Technik begeistert werden und Zugang zu modernsten Technologien erhalten. Gleichgesinnte können hier neue Kontakte knüpfen und gemeinsam Ideen entwickeln.

Mehr Infos: www.facebook.com/FabLabOberland/

#Barcamp

Servus Zukunft veranstaltet regelmäßig Barcamps zum Thema „digitale Transformation“.  Wir diskutieren über alle Facetten der Digitalisierung und deren Auswirkungen. Wie können wir damit die Zukunft in den Bereichen Mobilität, Bildung oder Landwirtschaft verändern? Mach mit und diskutiere mit uns über die Zukunft des Oberlands.

Mehr Infos: www.oberland-it-camp.de

#Coworkation

Gemeinsam arbeiten und Urlaub machen. Wir arbeiten derzeit an der Entwicklung und dem Ausbau einer Coworkation im Oberland und darüber hinaus. Mach mit!

Informiert bleiben

Du möchtest uns direkt kontaktieren, hast Fragen oder willst direkt loslegen und dabei sein? Dann melde dich an zu unserem Newsletter, werde “Fan” auf Facebook oder schreibe uns kurz dein Anliegen und wir treten mit dir in Kontakt.

Deine direkte Ansprechpartnerin:

Ingrid Wildemann-Dominguez
Tel.: 08025 99372 24
ingrid.wildemann@smg-mb.de

 

Zu Facebook:

 

Newsletteranmeldung:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen